_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ __ __ __ __ _ _ _ __ _ __ _ _ __ __ __ __ __ _ _ __ __ _ __ __ _ __ __ _ _ _ __ __ __ __ _ _ __ _ N+B_VektorAssets_001_170321

Jetzt stolzer Besitzer eines Niesmann+Bischoff Wohnmobiles: Tischtennisprofi Timo Boll

Der erfolgreichste deutsche Tischtennisprofi Timo Boll ist seit kurzer Zeit mit einem unserer Premium-Wohnmobilen unterwegs. Im September fand die offizielle Übergabe des Niesmann+Bischoff Wohnmobils an den Profi des Rekordmeisters Borussia Düsseldorf statt. Timo Boll und seine Frau entschieden sich für einen unserer Bestseller: den Flair 920 LE.

„Ich war zuerst skeptisch, aber meine Frau wollte schon immer campen“, so der 38-jährige Tischtennisprofi im exklusiven Interview bei der Übergabe. „Doch letztlich übernachte ich schon für meinen Beruf circa 200 Nächte im Jahr in Hotels und da meine Frau nicht gerne fliegt, entschieden wir uns das Campen zu testen.“ Vor allem die Abwechslung reizt Timo Boll an der Reiseform des Campens: „Ob Citytrip oder Entspannung an idyllischen Orten, mit einem Wohnmobil ist man total flexibel und vor allem viel in der Natur. Für Kids und Hund ideal.“

Das Timo Boll sich zwischendurch nach erholsamen Urlaubsreisen sehnt, wundert wohl die wenigsten unter uns – schließlich wurde sein Vertrag bis 2022 verlängert und das aus gutem Grund. Schon seit 2006 spielt er für den Rekordmeister Borussia Düsseldorf und errang 2007 mit dem Gewinn des Europameistertitels im Einzel-, Doppel- und Teamwettbewerb direkt einen seiner größten Erfolge – aber auch heute schlägt er noch überaus erfolgreich den Tischtennisball über die Platte und freut sich umso mehr über komfortable Auszeiten fernab von Sporthallen und Menschenmassen. Ja, und dafür eignet sich kaum etwas besser als ein Wohnmobil von Niesmann+Bischoff, wie die Familie bei der Besichtigung des Flair 920 LE feststellte.

Doch wie kam es eigentlich dazu?
„Schon vor einiger Zeit unterhielt ich mich mit Timo Glock über das Thema Wohnmobile und den Wunsch meiner Frau zu Campern zu werden. Timo gab mir den Tipp, mir einmal die Modelle von Niesmann+Bischoff näher anzuschauen. Da er immer mal wieder einen Niesmann+Bischoff Arto fährt, habe ich mich einfach mal auf seine Erfahrung verlassen“, so der Tischtennisprofi.

Gesagt – getan! Den Tipp des DTM-Fahrers nahm das Ehepaar Boll dankend an und machte sich kurz darauf mit der gemeinsamen Tochter auf den Weg, um die Manufaktur Niesmann+Bischoff und die Premium-Reisemobile eingehend zu begutachten: „Schon beim Betreten verliebten wir uns beide in das Raumgefühl des Modells. Wir wollten es aber zuerst einmal mieten und testen. Das hat uns dann aber restlos überzeugt. Wir haben uns den Flair 920 LE danach sofort gekauft, um gleich die Möglichkeit zu haben, zu einem Turnier oder einfach spontan loszufahren.“

Aber auch das nächst größere Reiseziel mit dem neuen Flair 920 LE steht schon fest: „Holland. Es ist nicht so weit weg und ein Paradies für Kinder. Generell wollen wir in der nächsten Zeit mit dem Wohnmobil Freunde in ganz Europa, wie Montenegro, Schweden und England besuchen. Mein persönlicher Traum ist es jedoch, einmal meine zweite Heimat China mit dem Camper zu besuchen. Mit dem Bau der neuen Seidenstraße gar nicht mehr so unrealistisch“, schwärmt der deutsche Tischtennisstar voller Vorfreude.

Ansprechpartner
Niesmann+Bischoff GmbH
+49 2654 933 0
info@niesmann-bischoff.com
Zurück zur Übersicht