_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ __ __ __ __ _ _ _ __ _ __ _ _ __ __ __ __ __ _ _ __ __ _ __ __ _ __ __ _ _ _ __ __ __ __ _ _ __ _ N+B_VektorAssets_001_170321

Arto: Modelljahr 2019 Arto 88 LF: Größeres Bett, komfortableres Bad

Mit dem Arto 88 LF und 88 B präsentiert Niesmann+Bischoff im Modelljahr 2019 zwei neue Grundrisse

Polch/Boppard, 2. Juli 2018 – Ein geräumiges Komfortbad mit einer großen Wellnessdusche und konstant hohem Wasserdruck, wie man ihn eigentlich nur zuhause genießt: An Bord eines Flair herrscht im Badbereich immer jede Menge Bewegungsfreiheit und Luxus pur. Was in dieser Modellserie geschätzt und genossen wird, ist jetzt erstmals auch in einem Arto zusammen mit Queensbett möglich. Die Kombination macht’s: Das geräumige Luxusbad gehört zu den markantesten Ausstattungsmerkmalen des Arto 88 LF; statt 1,40 Meter zeigt das Zentimetermaß beim Bett nun komfortablere 1,50 Meter Breite an. Eine massive Holzschiebetür ermöglicht den Schlafraum vom Bad zu separieren. Über dem Bett mit rundherum integrierten Hängeschränken ziehen in den Arto 88 LF weitere clevere Möglichkeiten zum Verstauen ein. Zusätzliche Garderobenhaken sind dafür gemacht, um Jacken oder Taschen unterzubringen. Neben dem Arto 88 LF präsentiert Niesmann+Bischoff mit dem Arto 88 B im Modelljahr 2019 einen zweiten neuen Grundriss – markantestes Merkmal ist hier ebenfalls das geräumige Flair-Bad kombiniert mit der Barversion in der Wohnsitzgruppe. Im Heckbereich laden bei dieser Barversion zwei Einzelbetten mit einer Länge von jeweils zwei Metern zum Träumen ein.

Insgesamt 13 verschiedene Grundrisse – mit unzähligen Optionen
Darüber hinaus kann sich der künftige Arto-Fahrer – analog zum Flair – über einige neue Features und Anpassungen freuen. Für die gesamte Modellserie der Generation 2019, der 13 verschiedene Grundrisse angehören, steht im Fahrzeuginnern mit „Verade Oak – modern line“ eine zweite Möbelfarbe in heller Eichenoptik zur Wahl. Die Hängeschrankklappen sind serienmäßig weiß, in matter Optik. Hinzu kommen die Varianten weiß glänzend und holzfarben. Zu der neuen Stilwelt gehört ein Laufboden in grauer Steinfliesenoptik. Leichte Anpassung im Küchenbereich: Der Spiegel am Fenster ist in schwarz glänzend gehalten. Beim Blick ins Wellness-Bad sticht ins Auge, dass die Armatur in Metallausführung ist. Die Duschsäule in schwarz ist hinterleuchtet und trägt zur angenehmen Atmosphäre bei, auch der Duschrost ist in schwarz gehalten. Komfort wird weiter groß geschrieben – unter anderem auch im Wohnbereich. Dort wurden beispielsweise die Rückenkissen überarbeitet, ein eingearbeiteter Keil sorgt hier nun für einen besseren Sitzkomfort. Mit den Farbtönen Grau und Grün kommen zwei neue Grundpolster hinzu, die besonders gut zu der hellen Stilwelt „Verade Oak – modern line“ passen. Zu den optionalen Lederausstattungen beige und schwarz wird auch ein braunes Leder ins Programm aufgenommen. Beim Einstieg über die große Aufbautür fällt unter anderem der massive Metallgriff auf. Zudem wurden die Aufbaubatterien für einen tieferen Schwerpunkt nach unten versetzt, womit im Doppelboden mehr Stauraum geschaffen wurde. Dieser lässt sich optional sogar mit praktischen Aufbewahrungsboxen ausstatten.

Hochwertige Sonderausstattungen – bis zum LED-Scheinwerfer
Auch ein Blick auf die umfangreiche Liste der Sonderausstattungen lohnt sich. In der Küche gibt es beispielsweise die Mineralwerkstoffvariante mit eingeformtem Waschbecken, die unabhängig von der Wahl des Möbeldekors einheitlich in einer weißen Steinoptik erscheint. Besonders edel wirkt auch das neue Echtschieferdekor in quarzgrau: „Black Star“ ist im Eingangsbereich sowie hinter dem Waschbecken im Bad zu finden. Zusätzlich zur Variante „Green Grass“ gibt es optional eine Ambiente-Beleuchtung in Schilfoptik – möglich bei der Innentür wie im Schlafraum. Um noch besser selbst zu sehen und gesehen zu werden, sind jetzt LED-Scheinwerfer an Bord, die für eine stärkere Ausleuchtung und helleres Licht sorgen. Eyecatcher sind zudem die neuen Individualisierungen für Front, Heck, Schürze und Spiegelkappen – hier stehen gleich fünf trendige Farbtöne zur Auswahl. Gleiches gilt für die neuen Seitenwand-Dekore „Maxi“.

Arto 88LF - vergrößertes Queensbett und ausreichend Stauraum

Arto 88LF - komfortable Sitzecke samt Hubbett

Arto 88LF mit Küche in hellerer Optik

Arto 88LF - Neues großes Raumbad

Ansprechpartner
Niesmann+Bischoff GmbH
Pressestelle
Cloustr. 1, 56751 Polch
+49 2654 933 282
+49 2654 933 47282
pressestelle@niesmann-bischoff.com

Hering Schuppener –
Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH
Wiebke Faude
T +49 211 43079 230
wfaude@heringschuppener.com
Zurück zur Übersicht