_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ __ __ __ __ _ _ _ __ _ __ _ _ __ __ __ __ __ _ _ __ __ _ __ __ _ __ __ _ _ _ __ __ __ __ _ _ __ _ N+B_VektorAssets_001_170321

Bienenpatenschaft Rund ums Wohnmobil fliegen Honigbienen auf Polcher Lilien

Zeichen setzen für den Schutz von Natur und Umwelt: Niesmann+Bischoff betreibt am Unternehmensstandort künftig zwei Bienenstöcke

 Polch, 7. Juni 2018 – Für das ökologische Gleichgewicht auf unserem Planeten sind Bienen so wichtig wie die Luft zum Atmen. So sind mehr als 80 Prozent der Blütenpflanzen hierzulande auf ihre Bestäubung angewiesen – umso bedauerlicher, dass die Bienen weltweit vom Aussterben bedroht sind. Ursachen unter anderem: Pestizide, Monokulturen und klimatische Veränderungen. Dagegen setzt Niesmann+Bischoff gemeinsam mit der Bienen-Initiative „beefuture“ ein Zeichen: mit der Einrichtung und dem Betrieb von zwei Bienenstöcken auf dem Werksgelände in Polch, die jetzt übergeben wurden. „Durch die naturnahe und artgerechte Haltung von Bienen möchten wir unseren Teil dazu beitragen, dass diese wichtigen und emsigen Lebewesen weiterhin Bestand haben. Denn biologische Artenvielfalt ist ein hohes, schützenswertes Gut, für das wir uns zusammen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hier am Standort Polch sehr gerne einsetzen“, sagt Tobias Weiß,  Geschäftsführer von Niesmann+Bischoff. Das Engagement findet im Rahmen der Kooperation der Erwin Hymer Group mit der Initiative „beefuture“ statt, bei dem Christian Hymer die Schirmherrschaft des markenübergreifenden Projektes übernommen hat. Tobias Weiß sagt beim Aufstellen der Bienenstöcke: „Wir freuen uns schon jetzt auf das erste Glas Honig der Marke Niesmann+Bischoff.“

 

Ansprechpartner
Niesmann+Bischoff GmbH
Pressestelle
Cloustr. 1, 56751 Polch
+49 2654 933 282
+49 2654 933 47282
pressestelle@niesmann-bischoff.com

Hering Schuppener –
Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH
Wiebke Faude
T +49 211 43079 230
wfaude@heringschuppener.com
Zurück zur Übersicht